SONY DSC

H_bienerstrasse

2014/11/21

WETTBEWERB “PASSIVWOHNBEBAUUNG BIENERSTRASSE, INNSBRUCK”

mahore architekten + dreiplus architekten
mitarbeiter: di stavroula tsafou, raffael schwärzler, tim fahrner, david knapp, michael mayr, florian volderauer

 

 

STÄDTEBAU

Typologie
Die Art der Bebauung schafft Bezüge und Identität in einer Umgebung geprägt von unterschiedlichen Bebauungstypen. Die bestehenden Solitärvolumen der Hochhäuser werden durch die Anordnung der Neubebauung in ein Ensemble mit 2 Wohnhöfen integriert.

Raum
Die Baukörper definieren im Grundstück Räume, sie bilden Höfe mit Ein- und Aussichten von und in die Umgebung. In ihrem Wechselspiel kommunizieren sie mit der umliegenden Stadtstruktur und nehmen diese in den Grünraum mit auf.

Bebauung
Die nördlich bzw. nordöstlich gelegene Bebauungsrichtungen werden aufgenommen und fortgeführt. Durch die Differenzierung der Baukörpertiefen wird die Höhe Richtung Norden entschärft und ein homogener Übergang zur Hochhausbebauung geschaffen.

 

Schlagwörter: ,