I_feuerwehrhaus lustenau

2014/08/25

WETTBEWERB “FEUERWEHRHAUS LUSTENAU”
mitarbeiterin: di stavroula eleni tsafou

 

STÄDTEBAU
überleiten der Bauflucht zwischen Einfahrt Parkplatzflächen und östlichen Bebauung Neudorfstrasse
Parkplatzflächen von Schule und Feuerwehr konzentriert angeordnet – Positionierung der Baukörper [l-form] reagiert auf benachbartes Schulgebäude – gemeinsame Zugangsflucht –  gemeinsame Hofsituation
Baumbestand bleibt erhalten

 

 

 

 

 

AUSBILDUNGSBEREICH
Erschliessungsflächen als Kommunikationszonen mit abtrennbaren Bereichen [Freizeitraum]
Flexibilität in Schulungsräumen
Anbindung an Aussenräume [Dachterrasse, Balkon Terrasse west als klimatische Pufferzone]

ÜBUNGSFASSADE
Kletterwand an Schlauchturmfassade
Aufstiegs- Absteigübungen an Stiegenaufgangsfassade des Schlauchturmes –  Einsatzübungen an vorgehängter West – und Südfassade mittels verschiedenen Fassadenoberflächen

 

BAUKUNST
Blick Obergeschoss – Fahrzeughalle als atmosphärische Beziehung
Lichteinfall durch Überkopfverglasung in Kommunikationszone
Körperhaft schwebendes Hallendach
Integration des Schlauchturmes in den Baukörper
dynamisch schwebender Charakter durch Oberlichtbänder im Funktionsgebäude

MATERIALITÄT
Stahlbetonbauweise
vorgehängte Übungsfassade: transluzente Materialien [Platten, Lamellen] – dezente Differenzierung aus Leichtbauelementen

 

 

Schlagwörter: ,