thumb_IMG_2316_1024

O_rathaus_oberndorf

2015/08/10

mitarbeiter: di serdar ötztürk, tim fahrner, christiane harm

Das neue Rathaus zur Schaffung einer neuen Ortsmitte: Durch die Verknüpfung der Funktionen mit einem großzügigen Freibereich wird das Gebäude zu einem Zentrum der Begegnung und bildet einen Platz zum Treffen und Verweilen.
Die bestehenden Baufluchten werden aufgenommen und so ein klarer Baukörper definiert, der sich in die Umgebung einfügt und dennoch Richtung Süden und Stadtpark eine markante repräsentative Straßen- und Gebäudeecke ausbildet.

Das funktionale Gebäude wird als kompakter Baukörper mit 3 Geschoßen organisiert und stellt mit seiner Dachentwicklung einen Übergang von der südwestlich liegenden, 2 geschossigen Einzelhausstruktur in die nördlich angrenzende höhere Bebauung dar. Es entsteht ein zeitgemäßer Baukörper für ein zukunftsorientiertes Rathaus mit dynamischer Gemeindevertretung.

Eine transparente Sockelzone macht Eingänge ablesbar und strukturiert den Baukörper mit klar ablesbaren Büroräumlichkeiten in den Obergeschoßen.
Die westseitige Dachterrasse bietet einen flexiblen nutzbaren Außenraum für die Mitarbeiter des Rathauses und sorgt für einen harmonischen Übergang zu den angrenzenden Baukörpern.

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter: , ,